Der Verlust Deiner eigenen Persönlichkeit.

Oder wie man sich selbst zum sklavischen Affen macht.

politisklaven

Politische Sklaven im uruguayischen Parlament.

Hallo aus Uruguay,

irgendwie läuft unsere Welt gerade falsch herum.

Normal versuchen Kranke Andere vor ihrer Krankheit zu schützen.

Im Moment aber werden Gesunde wie Kranke behandelt und die welche sich dagegen wehren wie Aussätzige ausgegrenzt.

Und kaum Jemand merkt, wie krank das Ganze eigentlich ist. Welch ein Irrsinn gerade mit uns getrieben wird.

Ich war jetzt ein paar Mal mit meiner Maus einkaufen, wobei ich nicht in den Laden ging, weil ich mich nicht zum Affen mache.

Meine Maus ist es aus beruflicher Sicht schon gewohnt mit solch einem Maulkorb rum zu laufen. Also geht sie im Moment einkaufen und das obwohl sie meine Meinung teilt.

Zeit für mich, das Geschehen rund um den Parkplatz vor dem Einkaufsmarkt zu beobachten.

Wenn die Menschen sich nur mal Gedanken darum machen würden, wie sie sich selbst zum Affen machen lassen, in dem sie wie folgsame Schafe all das tun was dämliche Politiker, die selbst keinen Plan haben und sich selbst auch, sogar im Parlament, zum Affen machen, beschließen.

  • Merkt Ihr eigentlich nicht, dass Ihr damit Eure eigene Persönlichkeit aufgebt?
  • Merkt Ihr eigentlich nicht, wie Ihr mit diesem Verhalten zeigt welch brave Sklaven ihr seid?
  • Ist es Euch so egal wie man mit Euch umspringt?
  • Habt Ihr wirklich keinerlei Eier mehr in der Hose?
  • Wo bitte ist Euer persönlicher Stolz in diesem Leben?
  • Wovor habt Ihr eigentlich Angst? Es ist doch nur eine Grippe mehr nicht!

Und ich sage es nochmals: Es gibt überhaupt keine Viren! 

Habt Ihr Euch eigentlich schon mal im Spiegel betrachtet wie ihr mit diesem Maulkorb ausseht?

Eure ganze Persönlichkeit, das was ein Gesicht ausmacht wird ausgeblendet. Es ist wie eine Uniform der Dummheit und folgsamen Bereitschaft welche ihr mit der Nutzung dieses Maulkorbs an den Tag legt.

Ihr lasst es Euch wehrlos gefallen, das man aus Euch Affen macht.

Übrigens würde kein Affe das mit sich machen lassen, der würde den Stofffetzen in Fetzen reißen, was ihr dann wieder als Beweis für seine angebliche Dummheit nehmt.
Dabei ist der Affe schlauer als Ihr.

Wenn die Natur gewollt hätte, dass wir einen Maulkorb nutzen müssen, dann hätte sie uns von Haus aus damit ausgestattet.

Doch sie gab uns etwas viel besseres.

Sie gab uns ein Immunsystem und dieses ist durchaus alleine dazu in der Lage mit etwaigen Bedrohungen fertig zu werden. Da braucht es keinen Stofflappen vor der dummen Fresse. Dazu kommt, dass der mehrmalige Gebrauch dieser Masken selbige zu Bazillenschleudern macht welche eigentlich nach einmaliger Nutzung in den Sondermüll gehören.

Und Ihr nutzt diese Dinger weit mehr als nur einmal. Kosten ja schließlich Geld und nutzen im Grunde nichts.

Von dem vermehrten einatmen des ach so schädlichen CO2 welches durch die Maske kaum noch raus kann und immer wieder aufs Neue von Euch eingeatmet wird, ganz zu schweigen.

Tja jetzt kann ich nur noch sagen, versklavte Affen habe es nicht anders verdient.

Dabei wäre die Lösung so einfach.

Wie immer, selbst denken, nicht mitmachen und mit einem schönen Lächeln im Gesicht die eigene Persönlichkeit herausstellen und somit zeigen, dass man selbst für sich denken kann.

lacalle-pou

Eigentlich dachte ich er wäre ein sympatischer Präsident.
Es scheint ich irre mich.

Auf gut Deutsch: Einfach nicht mitmachen und sagen es reicht.

Geschäfte boykottieren die solches von Euch verlangen, es gibt auch die Inhaber welche selbst denken können und niemals etwas gegen Euch sagen.
Dafür sollten sie durch vermehrtes Einkaufen belohnt werden.

Man sollte wirklich Listen machen von den Läden wo es noch normal zu geht und Menschen mit Maulkorb einfach stehen lassen und ignorieren. Man kann ja mit ihnen eh nicht reden denn sie haben ja nen Maulkorb auf.

Affe-luis

Der Präsidenten Affe von Uruguay.
Ein williger Sklave.

Eigentlich sollte man als vernünftiger Mensch, der ich mich bezeichne, den Gates in all seinen Bemühungen unterstützen, denn er will ja die Weltbevölkerung dezimieren. Irgendwie hat er Recht, denn wir haben wirklich zu viele Sklaven. Diese zu erkennen war niemals einfacher als im Moment.

Grüße aus Uruguay einem Land wo sogar die Politiker sich als willige Sklaven outen.

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share