Die Angst vor der Veränderung!

Dabei ist Veränderung etwas Normales.

Veränderungen

Positive Veränderungen

Hallo aus Uruguay,

Nichts bleibt so wie es ist. Alles Verändert sich. Jede Sekunde unseres Lebens ist eine Veränderung, denn wir bewegen uns zeitlich weiter.

Ok die sekundliche Veränderung spüren wir überhaupt nicht. Die nehmen wir unbewusst einfach so hin. Sie ist aber existent.

Es gibt aber Veränderungen welche gravierend sind und unser ganzes zukünftiges Leben beeinflussen. 

So war für mich meine Auswanderung vor mehr als 10 Jahren eine sehr gravierende Veränderung. Ich denke das versteht jeder.

Das Leben lebt nun mal von Veränderungen. Keine Veränderungen würden Stillstand bedeuten.

Warum nur hat man Angst davor?

Ganz einfach weil eine Veränderung meist das meist langweilige und ruhige Leben etwas durcheinander bringt. Dies bringt eventuell etwas Aufregung und Neues, bei dem man nicht weiß wo man damit dran ist.
Man muss sich also auf das Neue erst einmal wieder einstellen.

Im Falle meiner Auswanderung war das so viel Neues, das ich damit den halben Blog hier füllen konnte.

Und nun verändert sich die ganze Welt so wie es aussieht.

Viele die daran glauben, Viele die es nicht wahrhaben wollen, wahrscheinlich aus den soeben schon genannten Gründen. Was auch immer geschieht, es wird geschehen, weil es eben geschehen muss.

Es bringt also Nichts sich gegen Veränderungen zu sperren.

Auf das was passiert haben wir nur einen sehr geringen Einfluss. Wenn das Universum will, dass wir ALLE uns endlich verändern, das wir endlich erkennen, dass wir alles zusammen Eins sind, nämlich in erster Linie Menschen, dann wird es so kommen.

Das Teilen und Herrschen welches unser Leben bisher bestimmte wird ein Ende finden.

Wir werden unwiderruflich einer Weltgemeinschaft aus Menschen werden. Egal welche Nationalität oder welcher Zugehörigkeit zu irgendwelchen Religionsgemeinschaften.

Und da das Eine, das Andere auch nicht ausschließt bleiben die Nationen an sich erhalten und auch Jeder kann anbeten wen immer er will. Es sollte halt nur niemand denken, dass Eines besser ist als das Andere.

Was sich aber verändern wird, ist dass sich die Weltgemeinschaft dort hilft wo Hilfe benötigt wird.

Es wird keine Kriege mehr geben, Hunger, Durst, Obdachlosigkeit werden eliminiert werden. Die Welt als Gemeinschaft wird aufblühen und aus unserem Planeten Erde oder Gaia ein Paradies für Alle die hier leben erschaffen.

Time 2 Change

Es ist Zeit für Veränderungen!
Bild

Mus man davor Angst haben? 

Ich denke nicht. Im Gegenteil, Jeder sollte das als sein persönliches Ziel setzen und helfen dass wir genau dahin kommen.

Bisher hat die Politik erfolgreich genau das verhindert. Bisher haben Despoten alles daran gesetzt ihre Macht auf Kosten der „Kleinen“ zu erhalten. Und viele der „Kleinen“ unterstützen das auch noch, weil sie denken sie hätten dadurch einen kleinen Vorteil für sich selbst.

Ich sage her mit der Veränderung. ich denke daran, ich träume davon und ich wünsche sie mir.

Und ihr wisst ja Gedanken erschaffen Realitäten.

Ich bin beileibe nicht der Erste der so denkt. Wir werden täglich mehr und wir sind nun schon so viele, das die Veränderung in greifbare Nähe gerückt ist.

Aber wer keine solche Veränderung will, der sieht das natürlich nicht.

Licht und Liebe aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share