Fliegen in Corona Zeiten.

Ehrlich? Absolut bekloppt.

fliegen

Die Maske dient nur als Zeichen Deiner Anpassung an das System .

Hallo aus Uruguay,

einen Großteil meines Lebens habe ich beruflich damit verbracht, Menschen an den Flughafen zu bringen oder von dort auch wieder abzuholen.

Auch heute noch ist es für mich eine Freude wenn ich diesbezüglich Freunden und Bekannten helfen kann. Darum habe ich wohl auch eine besondere Beziehung zum fliegen an sich.

Nun jetzt leben wir mit Corona und da gelten plötzlich ganz andere Vorschriften um überhaupt in einen Flieger zu kommen.

gerade habe ich es mit Bekannten erlebt wie schwer dies eigentlich ist, erst im zweiten Anlauf war die Fluggesellschaft bereit sie nach Uruguay mitzunehmen.

Voraussetzung dazu war natürlich ein negativer Covid19 Test der nicht älter als 72 Stunden sein durfte. Dazu musste natürlich ein Mund und Nasenschutz getragen werden der nachweislich, wie wir wissen, nichts gegen Viren hilft.

So Freunde das ist der Grund warum ich diesen Artikel nun schreibe.

Wie bescheuert sind wir eigentlich?

  1. Wenn Jeder Fluggast einen negativen Covid 19 Test vorlegen muss um überhaupt in den Flieger zu kommen, kann man doch davon ausgehen, dass niemand im Flieger sitzt der mit Covid 19 infiziert ist.
  2. Ein Flugzeug besitzt eine eigene Belüftungsanlage welche mit einem Hocheffizienten HEPA Filter ausgestattet ist. Hepa Filter sorgen auch in Kliniken für reinste Luft und sind ind wer Lage auch Viren zurück zu halten.
  3. Das Flugzeug selbst, ist ein in sich geschlossenes System bei dem keinerlei ungefilterte Außenluft mehr in den Flieger strömt! Somit geht die Wahrscheinlichkeit sich durch einen Virus im Flieger zu infizieren, gegen NULL.

Jetzt Frage ich Euch, für was ist da noch der Schmutzlappen überhaut von Nöten?

Dieser dient nachweislich nicht der Abhaltung von Viren. Steht ja auch in jeder Beschreibung drauf.

Ergo ist die Maske nur ein Ding um Euch damit zu verängstigen, in Schach zu halten. Sie ist ein Gehorsam Beweis gegenüber dem System. Du zeigst damit, dass Du alles mit Dir machen lässt.

Du bist ein braver Sklave.

Einfach mal nachdenken bitte.

Darauf kann jeder selbst kommen. Aber es ist ja so einfach dem zu folgen was das System mit Dir machen will.

Gehorsam ist der Weg des geringsten Widerstands.

Der geht soweit, dass manche sich dafür sogar tot spritzen lassen.

Gut, hinterher habe diese erst einmal ihre Ruhe, aber war es nicht das, wovor sie erst einmal Angst hatten?

Gute Gedanken und Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

PS Und denkt daran. Andere benötigen Eure Hilfe!

Aufrufe: 0

Bitte teilen! :)
  •  
  • 6
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    6
    Shares