Gaia unsere Erde benötigt dringend CO2

Darum sorgt sie selbst dafür.

Hallo aus Uruguay,

allen Klimaaposteln, welche vom Menschen gemachten Klimawandel schwafeln, sei gesagt, je mehr ihr dafür sorgt, dass weniger CO2 in den Umlauf kommt, desto mehr wird Gaia, unsere Erde, selbst dafür sorgen, dass das CO2 in ausreichender Menge vorhanden ist.

Jeder Vulkanausbruch, jeden Eruption und jeder noch so kleine Rülpser unserer Mutter bringt mehr CO2 in die Luft als alle Menschen und Tiere zusammen erzeugen können.

Und sie beweist uns gerade ihre Kraft.

An 5 Stellen der Erde sind fast zeitgleich Vulkane ausgebrochen, treten Erdbeben auf und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Im Gegenteil, es ist zu erwarten, dass es zu noch mehr Ereignissen dieser Art kommt. Gaia ist gerade sehr aktiv, ja man könnte meinen sie ist etwas zornig über das stupide Verhalten von einer Großzahl an Geld geilen Menschen, welche diesen angeblich vom Menschen gemachten Klimawahn forcieren.

Es ist ein Geschäft, mehr nicht. Es wird eine Angst erzeugt, Hysterie aufgebaut, Kinder werden für Zwecke bestimmter Organisationen eingespannt, Fridays for Future, welch ein Hohn. Für Kinder etwas Abwechslung in ihrem sonst so tristen Alltag. Darum gehen sie, wenn Schule ist, auf die Straßen, doch in den Ferien da gibt es dann Wichtigeres zu tun.

Mexico

Der Popocatepetl wurde aktiv.
Foto

Fünf große Ereignisse in wenigen Tagen haben unsere Erde erschüttert. 

Was aber liest man davon? So gut wie Nichts. Kaum jemand registriert was da eigentlich abgeht. Nun der ganz große Knall steht ja wohl noch bevor. Wenn denn wirklich der Popocatepetl am Rande von Mexico City, statt nur mal eben zu rülpsen, richtig ausbricht, dann brauchen wir keine Bevölkerungsreduktion mehr, denn dann sind gleich mal 26 Millionen Menschen betroffen, welche in unmittelbarer Nähe ihr zu Hause errichtet haben.

  • Der Shishaldin Vulkan auf Alaska wird wohl nur die wenigsten Menschen gefährden.
  • In Peru speite der Vulkan Sabancaya eine Aschewolke in die Luft.
  • Auf den Philippinen explodierte der Vulkan Taal
  • Und Puerto Rico wird von Schwarmbeben heimgesucht.

Das der Ätna auf Sizilien aktiv ist muss nicht extra erwähnt werden. 

Fakt ist, alle sind miteinander verbunden. Denn alles passiert auf unserem Planeten Erde, unserer Mutter Gaia, also unserem wahren Gott mit dem wir alle Eins sind und der unser aller Leben bestimmt.

Und seid Euch sicher, je mehr wir versuchen der Natur ins Handwerk zu pfuschen, desto mehr wird sich Gaia, mit einem großen Knall, dagegen wehren und ihr ist es egal wie Viele von uns dabei ihr menschliches Leben verlieren.

Darum bitte ich Euch in Eurem eigenen Interesse, ändert endlich Eure Gedanken auf Positiv. Versucht im Einklang mit der Natur zu leben. Hört auf den Planeten als Euren Feind zu betrachten. Wir haben nur diesen Einen im Moment.

Lest dazu auch:

Warum schießen überall auf der Welt Vulkane plötzlich riesige Aschewolken in die Luft?

Ich wünsche Euch gute Gedanken.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •