Hurra die Kolibris sind wieder da.

Lange hatten wir keine gesehen.

Hallo aus Uruguay,

ja wir haben uns schon gewundert wo denn die ganzen Kolibris abgeblieben sind, denn eigentlich sind diese bei uns reichlich vertreten. Irgendwie aber hatten wir hier bei uns auf dem Grundstück nicht die richtigen Blüten für sie und somit sind sie eben woanders hin geflogen.

Um so größer war dann die Freude als sich vor ein paar Tagen zwischen unseren Agapornis und Wellensittichen auch wieder Kolibris tummelten.

Da muss ich doch meine Canon holen und mich auf die Lauer legen.

Ich persönlich finde diese kleinen Energiebündel einfach zu putzig.

Und ja ich denke das Eine hat nicht dagegen gehabt als ich es fotografisch abgeschossen habe. Es hat wunderbar still gehalten.

Hier wieder einmal ein paar sehr schöne Fotos von unseren, ich denke wohl fast kleinsten unserer gefiederten Freunde.

Immer wachsam

Immer wachsam sein und den Rundblick haben.

entspannt

Ganz entspannt wie man sieht.

Andere Richtung

Mal wieder die Richtung gewechselt.

von vorne

Auch von vorne bildhübsch.

Original

Die Originale Entfernung zum Vergleich.

Jetzt mal ehrlich, sind das nicht herrliche Tierchen und wenn man deren Flügelschlag beobachtet mit welcher Intensität der vor sich geht und wie sie dann punktgenau dahin kommen wo sie hin wollen.

Ein Meisterwerk der Natur!

Dankeschön an unsere Mutter Erde oder Gaia wie ich sie ja so gerne nenne.

Übrigens, wir Menschen stehen dem ja nichts nach. Auch wir sind Wunderwerke wenn wir uns mal richtig betrachten und nicht immer alles so selbstverständlich nehmen.

Schon mal darüber nachgedacht?

Licht und Liebe aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  • 1
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    2
    Shares