Lichtarbeiter! – Lightworkers!

Ich bin Einer – Wir sind Viele. I am One – We are a lot!

English below.

Hallo aus Uruguay,

eigentlich wusste ich es schon sehr lange, oder sagen wir ehrlicher ich habe es geahnt und immer mehr zeigt es sich nun, dass dieses meine Bestimmung ist als Lichtarbeiter zu fungieren.

Schon damals, vor mehr als 10 Jahren, als in den Koffer packte um nach Uruguay, in ein für mich unbekanntes Land zu reisen, sagte ich mir:

  • Was wird schon passieren? Mehr als sterben kann ich nicht!
  • Wenn meine Zeit aber noch nicht gekommen ist werde ich überleben!

Und Recht hatte ich mit meinen Worten. Ich habe überlebt und alles was ich in der Folgezeit machte diente dem was ich nun in der Zukunft tun werde.

Ich werde im Auftrag von Gaia als Lichtarbeiter arbeiten.

Schon lange bezeichnete ich mich als Zukunftsdesigner, ja und nichts anderes ist es was man als Lichtarbeiter macht.

Der Beste was ich seither tun konnte war mich von dem negativen Fernsehen und Radio zu lösen, was ich schon vor einigen Jahren erfolgreich tat. Doch zu viel Negatives kommt noch, welches über die Social Medias wie facebook, Twitter usw. verbreitet wird. Diese Medien sind aus dem alten System und müssen über kurz oder lang verschwinden oder aber was vielleicht der einfachere Weg wäre umgestaltet werden.

Umgestaltet in der Form, dass man das Negative für sich selbst ausblendet. Nicht mehr teilt und weiter verbreitet, dem sozusagen die Energie entziehen.

Würden wir dies alle machen, unsere Welt wäre in kürzester Zeit ein wahres Paradies.

Und genau damit habe ich nun schon seit ein paar Wochen angefangen. Ich kann sagen es hilft. Ich weigere mich negative Nachrichten weiter zu geben. Ich registriere diese zwar, aber ich lasse sie nicht mehr an mich heran kommen. Und vor allem verbreite und kommentiere ich sie nicht mehr.

Es gibt so viel Schönes und Positives in der Welt, welches unsere Launen anhebt und dafür sorgt, dass wir uns wohl fühlen.

Das ist genau das was wir Alle verbreiten sollten. Es muss uns zu einem Lächeln bringen, Gute Laune erzeugen damit wir selbst glücklich werden. Damit erzeugen wir Alle ein Licht um uns herum welches sich immer weiter verbreitet und auch andere ansteckt.

Wie schrieb ich die Tage in einem anderen Artikel auf Blogpositiv?

Wer das bis hier gelesen hat und anfängt darüber nachzudenken, dem habe ich ein Samenkorn des Lichts gegeben welches nun nur noch aufgehen muss. Darum auch Gedanken erschaffen Realitäten.

Und das genau ist die Arbeit eines Lichtarbeiters und genau das sehe ich als meine zukünftige Bestimmung.

Licht und Liebe aus Uruguay

Peter


Lightworker - Lichtarbeiter

Lightworker – Lichtarbeiter

Hello from Uruguay,

Actually, I knew it for a very long time, or rather honestly, I guessed it, and it is becoming increasingly clear that this is my destiny to be a lightworker.

Even then, more than 10 years ago when I packed my bags to travel to Uruguay to an unknown country, I said to myself:

  • What will happen? I can die not more than that!
  • But if my time has not come, I will survive!

And I was right with my words. I survived and everything I did in the past served what I am going to do in the future.

I will work as a Lightworker on behalf of Gaia.

For a long time I called myself a future designer, and this  has all to do with being a Ligthworker

The best thing I’ve been able to do since then was to get rid of the negative media, which I did a couple of years ago. But still is too much negativitz, which is spread over the social media such as facebook, Twitter, etc. These media are of the old system and will sooner or later disappear or redisigned.

Redesigned in the form that you hide the negative for yourself. No longer sharing and spreading, so to speak, withdrawing the energy.

If we all do this, our world would be a true paradise in short time.

And that’s exactly what I’ve been doing for a few weeks now. I can say it helps. I refuse to pass on negative messages. I register these, but I will not let them approach me. And above all, I do not spread and comment on them anymore.

There are so many beautiful and positive things in the world that lift our moods and make us feel good.

That’s exactly what we should all spread. It has to make us smile, create a good mood so that we ourselves become happy. With this we all create a light around us which spreads more and more and infects others.

How did I write the days in another article on Blogpositiv?

Anyone who has read this and starts to think about it, I have given a seed of light which now only has to rise. That is why thoughts create realities.

And that is exactly the work of a lightworker and that’s what I see as my future destiny.

Light and Love from Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

One Reply to “Lichtarbeiter! – Lightworkers!”

  1. Pingback: Die Weiterentwicklung des eigenen Ichs. › uruguru #uruguru