Rückbesinnung auf Werte.

Schluss mit der Wegwerfgesellschaft.

Hallo aus Uruguay,

vielen von Euch ist es bestimmt auch schon mal aufgefallen, dass wir zu einer Wegwerfgesellschaft verkommen sind.

Statt zu reparieren geht es auf den Müll.

Wir Produzieren und produzieren und produzieren so, dass wir es nach einer gewissen Zeit auf den Müll werfen um es wieder zu produzieren.

Was da alles an Müll anfällt ist eigentlich nicht mehr zu beschreiben.

Dabei müsste dies nicht so sein.

Wir wären durchaus in der Lage so zu produzieren, dass ALLES so lange wie nur möglich hält.

Ebenso wäre wir durchaus in der Lage dazu, so zu produzieren, dass man auch ALLES wieder reparieren kann wenn denn mal wirklich etwas kaputt geht.

Ich erinnere mich an meine Kindheit, ist ja nur schlappe knapp 60 Jahre her, der erste Fernseher, schwarz weiß ohne Fernbedienung und nur 1 Programm. Wenn der mal ausfiel, kam ein TV-Techniker und wechselte eine Röhre aus und das Teil lief wieder.

Oder unser Staubsauger, der Kobold von Vorwerk, der werkelte eigentlich immer. Er brauchte mal einen neuen Beutel und ab und an war mal die Düse verstopft oder das Teil welches über den Boden fuhr war voller Haare und Flusen, ja da hat man es aufgemacht und den Dreck rausgeholt und das Ding lief wieder. Heute kann man das ja schon fast nicht mehr aufmachen.

Oder unsere Autos, wenn da mal ein Birnchen kaputt ging, da konnte man das selbst auswechseln, heute muss man dazu inne Werkstatt fahren weil man erstens nicht mehr an das Birnchen ran kommt und zweitens dieses gewechselte Birnchen im Computer Board System wieder angemeldet werden muss.

Dann unsere Smartphones, auch Handys genannt. Jetzt kann man schon nicht einmal mehr den Akku tauschen. Wenn der kaputt ist schmeißt man das Handy auf den Müll.

Und ehrlich ich habe hier 4 funktionierende Smartphones rum liegen und kann sie nicht nutzen weil es für diese kein Softwareupdate mehr gibt mit dem ich eine Banking App betreiben kann.

Ganz schlimm die Drucker welche Tinte mit einem Ablaufdatum haben, das dann die Wenigdrucker dafür bestraft, dass sie nicht drucken. Und wenn sie dann mal drucken wollen ist garantiert die Tinte abgelaufen. Da kann man sich eigentlich nur noch an den Kopf fassen.

Werte

Wir vernachlässigen die Werte von Allem.
Foto

Für mich ist das Alles schlicht der Wahnsinn.

Und wie wir mit unseren materiellen Dingen umgehen, so gehen wir auch mit Menschen um. Ex un Hopp, wer nicht passt, wird eliminiert. Paare welche sich eigentlich mal geliebt haben trennen sich. Freundschaften zerbrechen wegen Kleinigkeiten welche eigentlich der Rede nicht wert sind usw.

Wäre es nicht besser sich wieder auf die Werte jedes Einzelnen zu konzentrieren?

Sicherlich gibt es immer die Möglichkeit etwas zu reparieren. Doch genau das ist nicht mehr gewollt, weil wir zu einer Wegwerfgesellschaft verkommen sind.

Wo aber liegen die Fehler?

Bei den materiellen Dingen ist es das Wirtschaftswachstum welches mehr Ressourcen vernichtet als es hervorbringt. Gerade aktuell die Diskussionen über alternative Energien beim Auto. Man verteufelt etwas was jahrelang Stand der Dinge war. Ja man verbietet es unter Vorspiegelung von falschen Tatsachen in dem man einfach an den zugelassenen Grenzwerten schraubt. Merkt ja kaum jemand.

Im menschlichen ist es vom System her so gewollt, da wird alles dazu getan, dass man sich entfremdet, ja ganze Familien werden zerstört bis hinunter zu den Kindern welche von den Eltern wissentlich entfremdet werden. Da bleibt die Liebe auf der Strecke und wer diese als Kind nicht im ausreichenden Maß erhalten hat, kann auch im fortgeschrittenen Alter kaum was damit anfangen.

Also, sollten wir uns wieder auf die Werte von allen Dingen konzentrieren und versuchen zu reparieren und zu kitten was wir kitten können.

Ein Umdenken muss also stattfinden. Das kann dann natürlich wieder Realitäten erschaffen.

Licht und Liebe aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  • 2
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    3
    Shares