Südamerika entdecken?

Die besten Reiserouten für Rucksacktouristen.

Die Lust an Individualreisen steigt. Wandertouren und Backpackertrails sind besonders bei abenteuerlustigen Urlaubern angesagter denn je. Mit Zelt und Isomatte im Gepäck warten Entdeckungen in entlegenen Gegenden, in die Pauschaltouristen nur selten gelangen. Welche Routen sich besonders durch Südamerika eignen, wird im folgenden Artikel vorgestellt.

Bevor die Suche nach der passenden Route beginnt, sollten sich Wanderer über die klimatischen Bedingungen in Südamerika bewusst sein: Während in den Tropen die Regenzeit zur ungemütlichen Saison werden kann, ist der Süden des Landes im Winter nicht zu empfehlen. Trotz der Lage fallen die Temperaturen in diesen Gebieten schnell nach unten ab Oktober.

Wer viel Zeit mitbringt und sich die Vielfalt Südamerikas genauer ansehen möchte, der kann entlang des 6.700 Kilometer langen Gringo-Trails Land und Leute kennenlernen. Von Venezuela aus schlängelt sich der Pfad entlang der Westküste bis nach Feuerland. Landschaften, Panoramen und wechselnde Vegetationen werden Liebhaber des Landes begeistern. Erfahrenen Reisenden sei gesagt, dass die gesamte Route viel Ausdauer und Unmengen an Zeit in Anspruch nimmt sowie eine gehörige Portion Kraft erfordert: Da alle Klimazonen durchlaufen werden, sollte der Rucksack mit passender Kleidung bestückt sein. Wer diesen Pfad in Angriff nimmt, verabschiedet sich für eine lange Zeit aus seinem Alltag.

Vulcan in Peri.

In Peru Vulkane sehen.

Hot Spots ausfindig machen

Realistischer ist es, sich in einem Land die Hot Spots herauszusuchen und mit Inlandsflügen zu verknüpfen. In Uruguay laden flache Ebenen zum bequemen Wandern ein und bietet neben den tropischen Lagen des Landesinneren auch wunderschöne Küstenabschnitte zum Sonnen und Baden. Die historischen Städte Montevideo und Colonia del Sacramento vermittelt für Kulturinteressierte die Geschichte des Landes.

Im chilenischen San Pedro de Atacama erstreckt sich eine wundersame Landschaft, die Abwechslung in großen Mengen bietet. Salzseen, Geysire und Vulkane gehören zu den Naturschauspielen, die sich mit schneebedeckten Bergen und Dünen abwechseln. Naturliebhaber werden nahe der kleinen Stadt jede Menge Möglichkeiten finden, die Natur von ihrer atemberaubenden Seite zu erleben.

rauchender Vulkan

Wenn man Glück hat sieht man sogar einen rauchenden Vulkan.

Lust auf mehr Abenteuer

Bei diesen Aussichten ist es kein Wunder, dass die Lust an abenteuerlichen Urlauben in den vergangenen Jahren immer weiter angestiegen ist. Frei dem Motto Raus aus dem Alltag verfolgt auch die Entertainment-Industrie dieses Konzept und schürt das Feuer in Reisenden. Der im Mai erschienene Roman Dschungel von Friedemann Karig ist eine Hymne auf den Mut, mal wieder auszubrechen und Unbekanntes auf sich zukommen zu lassen. Das Slot Game Savage Jungle gibt Spielern die Chance, im Betfair Online Casino Echtgeld und Unterhaltung auf themengebrandeten Walzen zu entdecken, und die für Dezember angekündigte Fortsetzung Jumanji – The Next Level nimmt Zuschauer mit auf eine Reise in die Tiefen der Tropenwälder.

Die Zeichen stehen ohne Zweifel auf Abenteuerlust! Wer seinen nächsten Urlaub noch nicht geplant hat, sollte Südamerika ins Auge fassen und mit erfahrenen Backpackern eine geeignete Route festlegen. Eine intensive Vorbereitung sollte nicht vernachlässigt werden, da es trotz aller wunderbarer Orte auch Aspekte gibt, die umgangen werden sollten. Ausgewiesene No-go-Areas sollten somit ausdrücklich gemieden werden und Strecken durch unbewohnte Gegenden vorzugsweise mit Bussen zurückgelegt werden. Mit etwas Achtsamkeit und Tipps aus der Community wird der Ausflug in das geheimnisvolle Südamerika somit zum einmaligen Erlebnis fernab des grauen Alltags.

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •